Monats-Archiv: Juli, 2010

Zurück zu Hause …

und gleich wieder ran an die Arbeit. Harald mußte in den Mast gewincht (für Nichtsegler: hochgezogen) werden um Alles zu überprüfen und zu sichern, dass beim ersten Schlag auch alles paßt. (Für Mehr bitte auf der Start-Seite in der jeweiligen Positionen  oben rechts auf +Plus+ oder im Tagebuch oben auf Kommentar klicken)

Ausflug auf die Ilè de Rè

Da wir leider immer noch nicht unsere Zollpapiere haben und nicht segeln können haben wir einen Ausflug auf die Ilè de Rè gemacht. (Für Mehr bitte auf der Start-Seite in der jeweiligen Positionen  oben rechts auf +Plus+ oder im Tagebuch oben auf Kommentar klicken) Das ist eine der größten Inseln hier um La Rochelle und […]

Fast Alltag in La Rochelle

(Für Mehr bitte auf der Start-Seite in der jeweiligen Positionen  oben rechts auf +Plus+ oder im Tagebuch oben auf Kommentar klicken) Jetzt wird’s langsam und man kann fast schon ein biserl von Alltag sprechen. Ich geh jeden 2ten Tag morgens zum Laufen, ist hier am Atlantik extrem schön und die Luft ist super. Aber das […]

Technik/Lagoon 421 – Infos hierzu bitte nächste Zeile auf Kommentar klicken

Die ersten Dinge zum Schiff Lagoon 421, Baujahr 2010: Wichtig ist eine Kontrolle der Bilgen, aber auch der tiefsten Stellen im Unterschiff und Motorraum nach Wasser, wo sich tropfende Wasserleitungen noch nicht in der Bilge bemarkbar machen, aber trotzdem auf Dauer dem Boot schaden können. Die Kühlschränke sind nicht gut isoliert und müssen nachisoliert werden. […]

Angekommen in La Rochelle!

(Für Mehr bitte auf der Start-Seite in der jeweiligen Positionen  oben rechts auf +Plus+ oder im Tagebuch oben auf Kommentar klicken) Noch 30 km bis La Rochelle, wir haben jeden einzelnen Meter gezählt, ab zum Hafen  und dann einfach mal ausgestiegen und auf gut Glück geschaut ob wir irgendwo die Rufus II sehen, ja von […]

Die ersten 400 km!

(Für Mehr bitte auf der Start-Seite in der jeweiligen Positionen  oben rechts auf +Plus+ oder im Tagebuch oben auf Kommentar klicken) Jetzt sind wir also unterwegs und haben die ersten 400 km hinter uns gebracht, diese Nacht übernachten wir im Schwarzwald, das ist hier sehr idyllisch, ein richtig schöner Landgasthof mitten im Schwarzwald.  Am nächsten […]