Monats-Archiv: Juli, 2012

Scheißknapp!!!

20.07.2012 Wir sind tatsächlich um 4 Uhr aufgestanden, haben das Schiff klar gemacht, Segel gesetzt  und sind um 5 Uhr in der Great Courland Bay Anker auf gegangen um von Tobago nach Grenada zu segeln. 74sm, um nicht im Dunkeln in Grenada anzukommen sollten wir mindestens 5,5kn machen, bei einer Windvorhersage von 15kn dürfte das […]

Sunday School

13.07.2012 Eigentlich haben wir gedacht hier segeln wir um die Ecke und da liegen mal wieder ein paar Schiffe, aber nix. Komisch, wir sind jetzt seit fast zwei Wochen an der Küste entlang unterwegs und haben noch nicht ein einziges anderes Schiff gesehen. Wo sind die nur alle, jetzt ist nämlich Tobago bald zu Ende […]

Liming in Tobago

10.07.2012 Wir zuckeln ganz gemütlich die NW-Küste Tobagos entlang und bleiben in jeder Bucht ein paar Tage zum liming wie das in Tobago heißt und das gleiche wie chillen auf neudeutsch ist. Englishmans Bay war echt super schön und als uns der Proviant ausgeht fahren wir um die nächste Ecke nach Parlatuvier. Wo wir diesmal […]

Englishman’s Bay

05.07.2012 … ist der Hammer sooo schön. Und wir liegen da ganz alleine. Es gibt ein kleines Lokal mit Souvenirshop, … … dessen Besitzer echt lustige Leute sind und die uns spontan anbieten Ihr Geschäft gegen unser Boot einzutauschen und auf Weltreise zu gehen. Haha, haben wir gelacht. Am Morgen kommen Fischer und bringen ein […]

Charlottville

01.07.2012 Der Ort ist einfach soo verrückt, das braucht einen extra Beitrag. Eigentlich ist es ein beschauliches kleines Fischerdorf, Charlottville, die zweitgrößte Stadt in Tobago, mit lauter netten Menschen, einem kleinen Geschäft wo man das Nötigste, aber wirklich nur das Allernötigste wie Mehl, Reis, Trockenmilch und ein paar Konserven und Getränke kaufen kann. Einem Bäcker, […]