Monats-Archiv: September, 2014

Atlatic City hat den Längsten

12.09.2014 Zwei Monate waren dann Harald doch genug und ich konnte ihm keinen weiteren Tag mehr aus den Rippen leiern. Allerdings wird’s hier auch schon merklich kühler und das ist dann was wo ich keinen Spaß mehr verstehe. Nach ein paar Tagen mit langer Hose, Jacke und dicker Decke in der Nacht kommt bei mir […]

Kultur und Kurioses

28.08.2014 Da wir nicht so die Museeums-Renner sind und alles hier immer standardmäßig um die 25,- US$ pro Eintritt kostet (zum Vergleich: Deutsches Museeum 5,- € und Pinakothek 7,- €) haben wir uns die rausgesucht die, uns am meisten zu sagen. Da stand natürlch als erstes der Flugzeugträger „Intrepit“ auf dem Plan, den sie einfach […]

6 Wochen sind nicht genug …

24.08.2014 … und deshalb hab ich Harald noch ein paar Tage abringen könne. Ich will einfach nicht hier weg. Es ist eine hammermäßige Kombination aus verücktem New Yorker Großstadtgetöse und die Idylle pur an unserem Ankerplatz. Wir haben uns bei der Liberty um die Ecke in eine Bucht verzogen, die direkt vor einem Golfplatz liegt. […]

…a city that never sleeps!

31.07.2014 Wir liegen seit Tagen sozusagen am Puls der Stadt, direkt davor und es geht immer ein Wummern und Vibrieren von ihr aus … … bei Tag und … … bei Nacht. Einer der Dreh- und Angelpunkte ist natürlich der Broadway. Das ist natürlich genau meine Welt, von der ich garnicht mehr genug bekomme. Endlich […]

New York, New York …

25.07.2014 Natürlich haben wir uns von so einem kleinen Zwischenfall von unserer Sightseeingtour nicht abhalten lassen und sind weiter quer über den Hudson River nach Manhattan. Bei dem Versuch unser Dinghy dort irgendwo zu parken sind wir erst auf eine Marina gestoßen, die mitten drin in den Häuserschluchten liegt. Kein schlechter Platz um seine Yacht […]